Startseite Themen

 
Dienstag, 27. September 2016
Fischerausflug zum Radlsee am 02.09.2016
Am 02.09.2016 begaben sie Andreas und Christian zum Radlsee bei Brixen/Feldthurns. Nach einem 1,5-stündigen Aufstieg erreichten sie den auf 2.284 M.ü.d.M. liegenden Radlsee.



Am Morgen darauf konnte man das atemberaubende Panorama vom Fenster des Zirmzimmers aus betrachten.






Anschliessend wurden am Radlsee mit Fliegengerte und Hegene die Saiblinge gehakt.



PETRI HEIL.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Fischertag 2016
Am 20.08.2016 fand in Antholz der Fischertag 2016 statt. Viele Mitglieder des FFCAS nahmen sich wieder die Zeit daran teilzunehmen. Am Vormittag wurden mit Geschick und Können die gut genährten Forellen überlistet.

Andreas mit Fisch

Anschliessend saßen wir bei der Hütte von Konrad Renzler in Antholz Obertal - an dieser Stelle ein Dank an Herrn Zilio und Herrn Renzler - zusammen und tauschten uns bei Speis und Trank aus. Auch Manuel und Julia Beikircher aßen kräftig mit.



Am Höhepunkt des Fischertages hielt der Präsident Beikircher Werner eine kurze Ansprache und übergab den erschienenen Mitgliedern feierlich die neuen FFCAS-Clubjacken der Marke Patagonia und dankte vor allem dem neuen Club-Mitglied Tomasini Andrea für die Unterstützung bei der Anschaffung der Jacken.



PETRI HEIL

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Freitag, 3. Juni 2016
FANGBERICHT 31.05.2016
Am 31.05.2016 gelang es MESSNER Joachim im Antholzer-Bach bei Antholz Niedertal geschickt eine Marmorierte Forelle mit einer Laenge von 56,5 cm mit einer Trockenfliege und einem 12er Vorfach zu ueberlisten.

PETRI HEIL Joachim.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



FANGBERICHT 21.05.2016
Am 21.05.2016 fischte Beikircher Werner in der Ahr bei Gais eine Marmorierte Forelle mit einer Laenge von 51,5 cm.

PETRI HEIL Werner.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



FANGBERICHT 04.05.2016
Am 04.05.2016 gelang es Christian eine Hybrid-Forelle mit einer Gesamtlaenge von 51,5 cm im Antholzerbach bei Antholz Niedertal mit einer Steinfliegennymphe zu ueberlisten.

PETRI HEIL CHRISTIAN.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Mittwoch, 3. Februar 2016
Jahresabschluss 2015 des FLYFISHINGCLUB ANTHOLZER SEE
Am 20.11.2015 kamen die Mitglieder des FFCAS zur Jahresversammlung beim Weissen Lamm in Bruneck (BZ) zusammen. Bei gaumenfreudigem Essen und Trinken wurde über die abgelaufene Fischersaison, die Tätigkeit des Vereins, dessen Geschäftsgebahrung sowie Allfälligem gesprochen.

Jahresabschluß 2015


Nachdem der Präsident Werner die Mitglieder begrüsst hatte und kurz auf die Themenpunkte des Abends einging, machte Christian einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr und die verschiedenartigen Tätigkeiten des FlyFishingClub Antholzersee, wie unter anderem die in den Wintermonaten organisierten Bindeabende und die gemeinsam unternommenen Fischerausflüge. Kurz angesprochen wurden die zahlreichen Fangerfolge der Mitglieder welche es in diesem Jahr. Dabei war vor allem der Fangerfolg des Präsidenten Werner Beikircher mit einer Forelle von 54cm der TOPFANG eines Mitgliedes des FFCAS im Jahr 2015, und Deshalb wechselte der heiss begehrte “BigFishontheFlyCup” Fischer und wurde feierlich Beikircher Werner übergeben.

Jahresabschluß 2015 trophäe

Ein grosser Dank wurde dem Mitglied PRUGGER Uwe ausgesprochen welcher den Mitgliedern auch heuer wiederum die Möglichkeit gab in der Ahr zu fischen – DANKE Uwe.
Anschliessend wurden die Ziele für das kommende Jahr 2016 angeführt, in welchem alle Mitglieder wiederum versuchen werden Bindeabende und gemeinsame Fischerausflüge zu unternehmen.
Untergassmair Andreas sprach anschliessend den Kassabericht und alle Mitglieder waren mit der Geschäftsgebahrung und der Kassaführung sehr zufrieden und somit wurde der Bericht angenommen und der Kassier einstimmig entlastet – BRAVO u. DANKE ANDREAS.

Anschliessend wurde über allfällige Themen diskutiert und es wurde unter anderem hervorgehoben, dass es der Club im vergangenen Jahr geschafft hat das gemeinsame Vereinslogo auf Caps drucken zu lassen und daß jedes Mitglied mittlerweile im Besitz einer Schildmütze ist. Man waren sich jedoch auch einig, dass versucht werden sollte eine Jacke, Hose oder Leibchen welches mit dem Logo des Vereins versehen werden kann, angeschafft werden muss.
Abschliessend dankte der Präsident Beikircher Werner nochmals allen Mitgliedern für ihr Mitwirken im Verein und schloss mit dem Gruss

PETRI HEIL

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren